Erfolgreiche Unternehmen brauchen:

  • Menschen, die das Unternehmen nach vorne bringen
  • Führungsprozesse, die die Menschen dabei unterstützen
  • Unternehmer, die sich um die wesentlichen Dinge kümmern können

Projekte

Über mich

Alsfasser schreibt

Entwicklung von Organisation und Führung,  Konfliktprävention und Wirtschaftsmediation

In Unternehmen werde ich gerufen, wenn eine praktische Umsetzerin gefragt ist, jemand, der mit anpackt und die Mitarbeiter mitnimmt – und der die nötige  Erfahrung hat:
Von der Analyse der Prozesse und Strukturen über die Entwicklung neuer Führungsprozesse, deren Umsetzung mit allen Beteiligten bis zur Einbindungsreife in vorhandene Managementsysteme.

Ihre Führungsprozesse sollten wir auf den Prüfstand stellen wenn Sie:

die operative Effizienz steigern müssen
Symptome können sein: sinkende Gewinne, Liquiditätsengpässe, erhöhte Fehlerquoten, Schwankungen in Servicequalität und Termintreue sowie das oft beschriebene Hamsterradgefühl, dass das  Tagesgeschäft kaum Zeit für die wesentlichen Dinge lässt.
Ihre Arbeitgeberattraktivität und Ihr Image entwickeln möchten
Typische Indikatoren: Fluktuation und Rekrutierungsprobleme, hoher Krankenstand, Motivationsverlust, Qualitätsprobleme in Services und Termintreue, ungutes Betriebsklima sowie zunehmende Konflikthäufigkeit.
Innovationsfähigkeit und Markfähigkeit entfalten wollen
Mögliche Signale: Hoher Aufwand bei der Kundengewinnung, sinkende Margen, Unklarheit über Kundenanforderungen, undefinierbare Reibungsverluste innerhalb der Führungsprozesse, Wissen- und Know-How-Verlust durch abwandernde Mitarbeiter.
Ihre Organisation, Mitarbeiter und Führungskräfte entwickeln müssen
Markante Indizien: Zunehmende Komplexität und Geschwindigkeit im operativen und strategischen Geschäft, steigende Kundenanforderungen, Kommunikationsstörungen, Informationsverluste insbesondere abteilungsübergreifend, Abteilungsdenken, Beschwerden, Qualitätsverluste.
Ihr Unternehmen an Nachfolger übergeben möchten
Notwendige Grundlagen: Konflikte im Übergabe- oder Nachfolgeprozess vermeiden, Fach- oder Führungskräfte als Nachfolger aufbauen, Führungskompetenzen entwickeln, Akzeptanz der Nachfolgers erhöhen, Nachfolgeprozess professionell und mit ausreichend Zeit aufbereiten.