Anne Alsfasser begleitet Unternehmen bei der Entwicklung ihrer Organisation, Führung und Konfliktprävention: von der Analyse der Prozesse und Strukturen über die konzeptionelle Aufbereitung bis hin zur praktischen Umsetzung mit allen Mitarbeitern inklusive der Integration der modellierten Prozesse in das vorhanden Managementsystem. Darüber hinaus trainiert sie Führungskräfte und Mitarbeiter zu den Themen „Führung, Kommunikation, Change und Krise“.

Ihre Führungsprozesse sollten Sie auf den Prüfstand stellen wenn Sie

Die operative Effizienz steigern müssen:

  • Sinkende Gewinne, Liquiditätsengpässe, erhöhte Fehlerquoten, Schwankungen in Servicequalität und Termintreue sowie das typische Hamsterradgefühl, dass das  Tagesgeschäft kaum Zeit für die wesentlichen Dinge lässt.

Ihre Arbeitgeberattraktivität und Ihr Image entwickeln möchten:

  • Fluktuation und Rekrutierungsprobleme, hoher Krankenstand, Motivationsverlust, Qualitätsprobleme in Services und Termintreue, ungutes Betriebsklima sowie zunehmende Konflikthäufigkeit.

Innovationsfähigkeit und Markfähigkeit entfalten wollen:

  • Hoher Aufwand bei der Kundengewinnung, sinkende Margen, Unklarheit über Kundenanforderungen, undefinierbare Reibungsverluste innerhalb der Führungsprozesse, Wissen- und Know-How-Verlust durch abwandernde Mitarbeiter.
  • Die Organisation, Mitarbeiter und Führungskräfte entwickeln müssen.
  • Zunehmende Komplexität und Geschwindigkeit im operativen und strategischen Geschäft, steigende Kundenanforderungen, Kommunikationsstörungen, Informationsverluste insbesondere abteilungsübergreifend, Abteilungsdenken, Beschwerden, Qualitätsverluste.

Ihr Unternehmen an Nachfolger übergeben möchten:

  • Konflikte im Übergabe- oder Nachfolgeprozess vermeiden, Fach- oder Führungskräfte als Nachfolger aufbauen, Führungskompetenzen entwickeln, Akzeptanz der Nachfolgers erhöhen, Nachfolgeprozess professionell und mit ausreichend Zeit aufbereiten.

Mein Alleinstellungsmerkmal

Meine Vorgehensweise unterscheidet mich von anderen Unternehmensberatern. So begleite ich Sie in vier Schritten von der Analyse des Ist-Zustandes bis zur Implementierung der neuen Prozesse in das bestehende System:

Vorgehensweise
1. Situationsanalyse.
  • Schritt 1) Ad-Hoc-Diagnose mit dem Analysetool „Organisationsdiagnose“ (Commitment Chef)

  • Schritt 2) Ich führe immer Mitarbeiterinterviews mit allen Beteiligten. Ziel dabei ist Erstens),  alle relevanten, formellen und informellen Informationen zu gewinnen. Gemeinsam mit dem Tool Organisationsdiagnose entsteht so ein Bild über alle funktionierenden und nicht funktionierenden Führungsprozesse im Unternehmen. Zweitens) sind diese Interviews die Grundlage des Beziehungsaufbaus der dafür sorgt, dass Veränderungen reibungsfrei umgesetzt werden können, weil die Beteiligten sie mittragen.  Wesentlicher Vertrauensbaustein dabei ist es, die Interviewergebnisse zuerst – noch bevor der Chef einbezogen wird – den Mitarbeitern vorzustellen.

2. Ableiten von Handlungsfeldern und Sofortmaßnahmen.
  • Die Ergebnisse der Organisationsdiagnose werden an Hand eines Ampelsystems visualisiert. Elemente mit „rotem“ Signal sind die priorisierten Handlungsfelder, aus denen immer Sofortmaßnahmen abgeleitet werden können. Die Umsetzung erfolgt stets unter Einbeziehung der Mitarbeiter und deren Führungskräften.
3. Umsetzungsbegleitung
  • Anne Alsfasser begleitet stets den Umsetzungsprozess. Sie arbeitet in den relevanten Organisationseinheiten, kontrolliert auf Basis zugrundeliegender Kennzahlen den Transfererfolg, trainiert Chefs, Führungskräfte und Mitarbeiter, bis der Prozess stabil funktioniert.
4. Implementierung in das bestehende Managementsystem.
  • Modellierte oder neuaufgesetzte stabile Prozesse werden dokumentiert und in bestehende Managementsysteme integriert.

Mehr über den Nutzen und wie Sie Ihre Mitarbeiter schulen sowie Ihr Unternehmen stärken können erfahren Sie hier.