UnternehmensWert: Mensch – Das fragen Erstberatungsstellen

UnternehmensWert: Mensch ist mit förderfähigen 10 Tagewerken eine attraktive Förderlinie für Unternehmen. Unterstützt werden kleine und mittlere Unternehmen bei der Organisations- und Personalentwicklung mit attraktiven 50 bis 80 Prozent Kostenerstattung durch Bund und Europäischen Sozialfond. Die Beantragung erfolgt über Erstberatungsstellen. Deren Aufgabe ist es, die Rahmenrichtlinien zu klären und an Hand eines Gesprächsleitfadens den Status Quo des Unternehmens sowie dessen Handlungsbedarf zu identifizieren.

Welche Fragen stellen Erstberatungsstellen?

Gesprächsziel ist Erstens eine Analyse des unternehmensinternen Handlungsbedarfs entlang der vier Handlungsfelder Personalführung, Gesundheit, Wissen & Kompetenz sowie Chancengleichheit & Diversity. Ausgehend von der derzeitigen Problemlage soll dem Unternehmen Zweitens der Blick für weitere Handlungsoptionen geöffnet werden.

Leitfragen:

  1. Wie steht das Unternehmen derzeit im Wettbewerb um qualifizierte Arbeitskräfte?
  2. Welchen Handlungsdruck spürt das Unternehmen in Bezug auf den demografischen Wandel?
  3. Was bedeutet es, ein zukunftsfähiges Unternehmen zu sein?

50 Fragen bilden die Grundlage für eine Skizzierung der Ausgangslage und der daraus abzuleitenden Handlungsbedarfe. Mittels einer Skalenbewertung von eins bis drei werden die erhobene Handlungsbedarfe gewichtet und im sogenannten Handlungsradar visualisert.

Das fragen der Erstberatungsstellen der Förderlinie unternehmensWert:Mensch konkret:

Handlungsfeld Personalführung

Führung und Kommunikation

  • Unsere Führungskräfte kommunizieren und handeln Ihren Mitarbeitern gegenüber immer wertschätzend und anerkennend.
  • Ein positives Miteinander wird durch offene Kommunikation und Austausch der Beschäftigten gefördert.
  • Wir sorgen dafür, dass die Beschäftigten alle Informationen haben, die sie für ihre Arbeitsaufgabe benötigen.
  • Es ist klar geregelt, wer wen informiert.
  • Wir vermitteln unsere Unternehmenswerte regelmäßig unseren Beschäftigten auf verständliche Art und Weise und entwickeln sie gemeinsam mit ihnen weiter.
  • Jeder hat die Möglichkeit, Probleme mit den vereinbarten Werten anzusprechen ohne Sanktionen fürchten zu müssen.

Partizipation und Motivation

  • Wir beziehen die Beschäftigten in die Arbeitsplanung und –gestaltung mit ein.
  • Wir planen und gestalten unsere Arbeitsplätze so, dass unsere Beschäftigten sich wohlfühlen, motiviert sich und sich wohl fühlen.
  • Mitsprache und Beteiligung unserer Mitarbeitenden in unseren Unternehmensprozessen schaffen ein motivierenden Umfeld.

 

Das könnte sie auch interessieren: