Führungskultur. Fakten, die Sie kennen sollten

Sucht man im Internet nach dem Begriff Führungskultur, findet man jeden Tag neue Beiträge zu diesem Thema.

Simples Thema Führungskultur?

Oft ist von guter Führungskultur die Rede. Berater und Journalisten geben oberflächliche Tipps und  liefern Checklisten. Mit deren Hilfe sollen Unternehmen zu einer guten Führungskultur gelangen. Was fehlt, sind Fakten und Definitionen. Wieder einmal wird ein Begriff medial aufbereitet, inflationär benutzt und respektlos vereinfacht.

anne alsfasser über führungskultur | fakten die sie kennen sollten

Fakten, die Sie kennen sollten

1. Es gibt keine gute oder schlechte Führungskultur. Es gibt gute oder schlechte Führung.

2. Führung ist kein Teil von Führungskultur. Führungskultur entsteht durch die Art und Weise, wie Führungskräfte Menschen und Organisationen führen. Führungsverhalten definiert Führungskultur.

3. Führungskultur kann nicht per Ansage verändert werden. Führungskultur kann ausschließlich durch eine Veränderung im Führungsverhalten aller Führungskräfte modelliert werden.

4. Führungskultur kann nicht mal eben so auf die Schnelle optimiert werden. Führungskultur ist, entsprechend der Unternehmenskultur, tief in den kollektiven Denkmodellen der Mitarbeiter verankert. Aus Glaubenssätzen,  tiefen gemeinsamen Annahmen und Überzeugungen entwickelte Spielregeln geben vor, welches Verhalten im Kollektiv als ok oder nicht ok erlebt wird.

5. Führungskultur zu modellieren ist ein langfristiger Prozess und gelingt nur mit Führungskräften, die mit aller Ernsthaftigkeit an ihrer Führungsleistung arbeiten wollen. Häufig stehen dem Wunsch, eine gute Führungskraft zu sein, das Ego, schlechte Charaktereigenschaften oder Rückstürze in alte Verhaltensmuster im Wege.

Wie Führungskultur entsteht lesen Sie in meinem Blog-Beitrag die Macht der Führungskultur