Logo_Fit in Führung

Antifragilität

Auf Erfolgskurs bleiben: Krisen zur persönlichen Weiterentwicklung nutzen – lernen Sie Ihre Werkzeuge gegen Burn out & Co kennen

In unserem Antifragilitäts-Training lernen Sie persönliche Krisen gewinnbringend  zur persönlichen Weiterentwicklung zu nutzen. In der heutigen, sehr schnelllebigen Zeit wird viel von uns verlangt. Es ist wichtig, dass wir dabei all unsere Ressourcen nutzen, um gute Leistungen zu bringen uns auf der anderen Seite aber auch erlauben, einmal „Nein“ zu sagen und darauf zu hören, was uns selbst gut tut. Viele von uns sind sehr darauf bedacht, dass es anderen gut geht und dass sie alles richtig machen, verlieren sich dabei aber manchmal selbst etwas aus den Augen.  Chronischer Stress, Schlafstörungen, psychosomatische Beschwerden sind häufige Begleiterscheinungen.

Schicksalsschläge, Lebenskrisen und Niederlagen sind ein oft schmerzlicher Bestandteil unseres Lebens. Resiliente Menschen meistern und überwinden sie. Antifragile Menschen nutzen Krisen für persönliches Wachstum, Entwicklung und Neuausrichtung.

Format: Einzeltraining, Einzelcoaching
Umfang: 2 Tage

Mögliche Themen:

  • Chronischer Stress
  • Burn Out-Prävention
  • Trennungen
  • Ängste
  • Schwierige Führungssituationen
  • Konflikte und Eskalationen
  • Schlafstörungen
  • Erschöpfung
  • Demotivation

Das können Sie von uns erwarten

Im vertraulichen persönlichen Telefonat klären wir ihre Anliegen und Ziele.  Gemeinsam entwickeln wir einen individuellen Fahrplan für ihr Antifragilitäts-Training.

Zwei erfahrende Coaches begleiten Sie in Ihrer persönlichen Auszeit und unterstützen Sie bei der Entwicklung von Lösungen und Handlungsoptionen.

Ihr erster Schritt: Vereinbaren Sie einen Telefontermin!

Gemeinsam klären wir dann:

  • Was ist Ihr konkreter Bedarf?
  • Passt die Chemie?
  • Wie geht es weiter?

+49 (0) 56 31 – 91 49 53 oder aa@anne-alsfasser.de

Bildquellen: Anne Alsfasser + Pixabay.com dandelion-596533